Opel Olympia Cabrio Kühlergrill

Stilvoll

Geben Sie be­son­de­ren An­läs­sen wie Hoch­zeits­tagen, run­den Ge­burts­ta­gen und Ju­bi­lä­en ei­nen stil­vol­len Rah­men, in­dem Sie sich in ei­nem mei­ner Fahr­zeu­ge fah­ren las­sen – na­tür­lich von mir per­sön­lich in ge­die­ge­nem Chauf­feurs-Out­fit!

Erschwinglich

Eine Hochzeitsfahrt ist eine will­kom­mene Ge­legen­heit mei­ne Old­timer zu fah­ren und mit mei­nem Hobby an­de­ren eine Freude zu ma­chen. Da­rum wird der Preis fair auf Grund der Miet­dau­er und der ge­wähl­ten Wa­gen ge­staltet und ver­steht sich in­klu­sive Fah­rer und An­fahrt. Es erwar­tet Sie also große Freu­de zu klei­nem Preis!

Opel Olympia Cabrio Tacho

Meine klassischen Oldtimer

Sie haben die Auswahl zwi­schen vier un­ter­schied­lichen Oldti­mern aus vier Jahr­zehn­ten. Die Erlöse aus den Fahr­ten wer­den aus­schließ­lich wie­der in die Fahr­zeuge in­ves­tiert (Repa­ra­turen, War­tung etc.) und sind ohne per­sön­li­chen Ge­winn kal­ku­liert. Die Fahr­zeuge sind seit über 40 Jah­ren in meinem Be­sitz und werden von mir seit­dem lie­be­voll ge­pflegt.

Ford A Tudor

Ford A Tudor

Baujahr: 1930

Der Ford A Tudor ist ein ty­pi­sches Vor­kriegs­mo­dell. Die klas­si­sche Form dürf­te zum Bei­spiel aus vie­len Lau­rel-&-Har­dy-Fil­men be­kannt sein. Der Tu­dor ist der Nach­fol­ger des be­rühm­ten Mo­del T, des ers­ten Autos, das am Fließ­band herge­stellt wor­den ist. Ei­ne wun­der­schö­n ele­gan­te, nos­tal­gi­sche Hoch­zeits­kut­sche für ei­ne un­ver­gess­li­che Fahrt zur Trau­ung. Ansehen...

Opel Olympia Cabrio

Opel Olympia Cabrio

Baujahr: 1949

Das Opel Olympia Cabrio­let ist Opels ers­ter of­fener Wa­gen nach dem Zwei­ten Welt­krieg. Er greift ei­nige De­sign-Ele­men­te ame­ri­ka­nischer Au­tos aus die­ser Zeit auf. Weltweit gibt es nur noch ganz we­nige die­ser Ca­brio-Li­mou­si­nen. In Deutsch­land ken­ne ich nur vier. Das klas­sische Rot, die Far­be der Liebe, passt be­son­ders gut zu einer Hochzeit. Ansehen...

Opel Olympia

Opel Olympia

Baujahr: 1951

Der Opel Olympia verbin­det De­sign-Ele­mente der drei­ßi­ger mit de­nen der fünf­zi­ger Jahre. So sieht er aus wie ein klas­sisches Auto der Al-Ca­pone-Ära, das aber gleich­zei­tig mit ein wenig Chrome ver­se­hen ist. Der Slogan von Opel lau­te­te da­mals „Opel - Der Zu­ver­läs­sige“, und das ist die­ser Wagen, der im klas­sisch­en schwarz ge­hal­ten ist, de­fini­tiv. Ansehen...

Ford Taunus 12M P4

Ford Taunus 12M P4

Baujahr: 1965

Der Ford Taunus 12M P4 aus den sech­zi­ger Jah­ren ist viel­leicht nicht ganz so be­kannt wie die spä­te­ren Tau­nus-Mo­del­le. Mit sei­ner klas­si­schen Li­nie­nfüh­rung gibt er je­doch ein sehr ele­gan­tes Bild ab — ein wah­res „Meis­ter­stück“. Un­ver­kenn­bar ist sein ame­ri­ka­ni­scher Ur­sprung. Der Ford Tau­nus wird bei Hoch­zei­ten ger­ne als Zweit­wa­gen für Braut­kin­der oder Trau­zeugen ver­wen­det. Ansehen...

Ford A Tudor mit Brautpaar

Odenwald bis Aschaffenburg

Gerne gehe ich auf be­son­dere Wün­sche ein. So sind auch Rei­se­ziele au­ßerhalb des Oden­wald­kreises wie Die­burg oder Darm­stadt kein Pro­blem. Eben­so sind Hoch­zeits­fahrten und Aus­flüge zum Neckar, an die Berg­straße oder ins nahe­gelegene Bay­ern (z.B. Spes­sart, Mil­ten­berg oder Aschaf­fen­burg) mög­lich.

Die Routen- und Zeit­pla­nung wer­de ich in­di­vi­du­ell mit Ih­nen be­spre­chen.

Individuell

Rufen Sie mich ein­fach un­ver­bind­lich an und ich ma­che Ihnen ein An­ge­bot, das für Ihren beson­de­ren An­lass maß­ge­schnei­dert ist. Gerne verein­ba­re ich einen Ter­min mit Ihnen, bei dem Sie sich die Au­tos unver­bind­lich an­sehen und Ihren Wunsch­wagen aus­wählen können.

Ich freue mich auf Ihren beson­deren Tag.

Ihr Peter Wolniewicz

Ford A Tudor Amaturenbrett

Ihr Event in Nostalgie

Gönnen Sie sich nicht nur zur Hoch­zeit etwas. Be­su­chen Sie doch mal im Old­ti­mer Oden­wälder Se­hens­wür­dig­kei­ten. Ob Fel­sen­meer, Rat­haus oder Rö­mer­bad in Mi­chel­stadt, kaum eine Re­gion hat soviel zu bie­ten an his­to­ri­schen Stät­ten und idyl­li­schen Plät­zen in der Natur wie der Oden­wald. Dane­ben gibt es re­gio­na­le, ge­hobene Gas­tro­no­mie sowie Frei­zeit­an­ge­bo­te aller Art.

Landschaft im Odenwald